Gibt es eine einfache und schlichte Möglichkeit meine Ringe aufzuwerten?

Darauf gibt es eine ganz einfache Antwort: JA! Nutzen Sie die Möglichkeit Ihre Ringe mit Einlagen auszustatten – dabei haben sie die Qual der Wahl, was das Material anbelangt. Keine Bange, wir helfen:

Einlagen aus einer hochwertigen Legierung

Einlage Drähte

Einlagen = Tauschierungen

Natürlich werden auch all unsere Einlagen (im Fachjargon auch Tauschierungen genannt) per Hand gefertigt, um Ihnen zu erklären wie dies geschieht und worauf dabei zu achten ist gibt es diesen Artikel.

Für alle weiteren Fragen schauen Sie sich die Beitragsübersicht unter diesem Artikel an oder kontaktieren Sie uns oder einen unserer vielen Partner bei Ihnen vor Ort.

 

Tantalum Trauringe mit Einlagen

Tantalum-Trauringe-Eheringe-TA03-und Ta04
Tantalum-Trauringe-Eheringe-Ta07-Ta08
Tantalum-Trauringe-Eheringe-Ta01-Ta02
Einlagetechnik

Einlage = Tauschierung

Einlagen werden auch Tauschierungen genannt. Durch das Tauschieren werden die Ringe mit einem zusätzlichem Material z.B. Roségold verziert.
Hierfür wird zunächst an der gewünschten Position eine Fuge hergestellt in der später durch aufwendige Handarbeit das Einlagenmaterial eingearbeitet wird [siehe Abb.1].

Die Standardbreite der Einlage ist 0,4 mm breit. Eine doppelte Tauschierung hat die
Sonderbreite von 1,0 mm. Die Sonderbreite muss preislich extra berechnet werden.

Einlageposition

Die gewöhnliche Einlage wird außermittig oder mittig gesetzt. Wünschen die Kunden eine andere Position, kann der Mindestabstand vom Rand individuell festgelegt werden. Bitte beachten Sie, dass der Mindestabstand einer Einlage vom Außenrand mindestens 25% betragen muss.

Bei Einlagen haben Sie eine breite Palette an Möglichkeiten vor sich, die oben aufgeführten sind nur einige ausgewählte Beispiele.

Zögern Sie auch hier nicht die Hilfe unserer kompetenten Partner vor Ort in Anspruch zu nehmen und sich persönlich beraten zu lassen: