Auf diesen Tag haben Sie lange gewartet: Ihre Hochzeit! Die Verlobungsringe machen den Eheringen platz. Damit diese auch rechtzeitig zum Hochzeitstermin einsatzbereit sind, sollten Sie schon früh mit der Suche nach Ihren perfekten Trauringen beginnen.

Oft ist beim Trauringkauf die Zeit-Planung ein Problem. Wo fangen Sie an und wie lange sollten Sie im Voraus planen? Welche Vorbereitungen müssen getroffen werden? Es gibt Menschen, die alles genau durchplanen und welche, die sehr spontan sind – aber dennoch wird empfohlen, den Ehering frühzeitig genug in Auftrag zu geben.

Im Folgenden finden Sie eine kleine Hilfe, mit wie viel Zeit Sie rechnen können und wann Sie die Eheringe kaufen sollten.


7 Dinge, die Sie beim Trauringkauf einplanen müssen

Als Starthilfe sind hier ein paar Tipps und Tricks, an die Sie vor- und beim Kauf der Eheringe denken sollten:

1. Wie die Ringgröße ermitteln?

Orientieren sie sich an Schmuck, den Sie bereits haben oder nutzen Sie die Schablonen von Juwelieren und Goldschmieden. Falls Sie Ihre Ringgröße noch nicht kennen, eine Maßanfertigung wünschen oder Ihre genauen Maße neu ermitteln möchten, muss hierfür etwas Zeit eingeplant werden. Schließlich soll der Ehering ein leben lang Ihre Hand schmücken.

Die beste und genauste Methode ist, verschiedene passende Ringgrößen über mehrere Tage zu verschiedenen Tageszeiten zu tragen. Nehmen Sie sich etwas Zeit und finden Sie Ihre perfekte Größe in Ruhe damit die Eheringe später nicht drücken.

2. Beratung für Eheringe

Brauchen Sie Hilfe beim Aussuchen der Trauringe? Planen Sie frühzeitig vor der Hochzeit einen Beratungstermin ein und lassen Sie sich über das Material, Ringgröße und Ihre individuellen Designmöglichkeiten beraten. Dann haben Sie den besten Überblick, welcher Ring am besten zu Ihnen passt.

3. Welchen Ring?

Haben Sie schon Ideen, wie Ihre Eheringe aussehen sollen?

Die Auswahl der Eheringe kann am meisten Zeit in Anspruch nehmen. Was haben Sie für Vorstellungen? Welche Gestaltung, Form und Farbe soll der Trauring haben? Welches Material gefällt Ihnen am besten? Haben Sie Allergien? Soll es einen Diamant geben?

Lassen Sie sich bei der Wahl des Ringes Zeit, damit Sie am Ende mit dem Ergebnis voll und ganz zufrieden sind. Ihre Hochzeit und der Ringtausch sollen schließlich einmalig und perfekt sein.

Mehr dazu finden Sie auch hier: Eheringe kaufen was beachten?

4. Wie lange dauert die Anfertigung von Eheringen?

Die Anfertigung braucht auch etwas Zeit. Hier gilt natürlich: je extravaganter und individueller Ihr Trauring gestaltet sein soll, desto mehr Zeit wird für die Herstellung benötigt. Die Dauer wird vom Material, Design und der Anfertigungsart beeinflusst.

5. Lieferung der Trauringe bei Online-Bestellung

Falls Sie Ihre Eheringe online in Auftrag geben wollen, müssen Sie die Lieferdauer ebenfalls mit dazurechnen. Besprechen Sie das am besten mit dem jeweiligen Juwelier. Bei Eheringen, die Sie im Ausland bestellt haben, dauert die Lieferung etwas länger.

6. Verzögerungen

Am meisten Sicherheit haben Sie, wenn Sie sich ein paar Wochen Zeit-Puffer mit einbauen, falls es zu Verzögerungen oder Komplikationen bei der Herstellung oder Lieferung der Eheringe kommt.

7. Das Ergebnis stimmt nicht

Ein weiteres Zeitproblem könnte auftreten, falls der Ehering nicht ihren Vorstellungen entspricht. Irgendetwas fehlt oder der Trauring passt plötzlich nicht mehr. Hier wäre es von Vorteil 2 bis 4 Wochen vor der Hochzeit für eine Anprobe und spätere mögliche Anpassungen einzuplanen.


Was beeinflusst die Fertigungsdauer der Eheringe?

Bei der Anfertigung Ihrer Trauringe kommt es auf folgende Faktoren an:

  • die Maße der Ringe
  • individuelle Wünsche für das Design
  • die Materialien und deren Verfügbarkeit
  • Anzahl der aktuellen Aufträge Ihres (Online-) Juweliers

Beachten Sie also: je individueller und einzigartiger Ihre besonderen Hochzeitsringe werden sollen, desto mehr Zeit sollten Sie zur Verfügung stellen.

Tantalum Trauringe Handwerk-Einarbeitung einer Gold Einlage
Tantalum Trauringe werden im Herzen Deutschlands von Hand gefertigt, das macht jeden Ring zu einem Unikat!

Zu welcher Zeit sind Trauringe am günstigsten?

Trauringe können etwas günstiger ausfallen, wenn der Preis der Materialen (Gold, Silber, Platin, Titan, Tantal, etc.) sinkt. Es hilft, wenn Sie die Preise Ihres gewählten Materials im Auge behalten und vergleichen. Manchmal kommt es auch darauf an, was gerade die Trends sind.


Aktionen und Rabatt

Wenn Sie früh genug mit der Suche nach Eheringen anfangen, können Sie vielleicht sogar von Sonderaktionen und Reduzierungen profitieren. Während Sie also Ihre Ring-Maße ermitteln und sich nach Designs erkundigen, können Sie immer mal wieder nach Aktionen und Preisnachlassen Ausschau halten.

Letztendlich sollten Sie aber nicht daran hängenbleiben. Folgen Sie ganz entspannt Ihrem Zeitplan. Das wichtigste ist doch, dass der Ehering ihren Wünschen entspricht.


Wie viel Zeit muss nun genau eingeplant werden?

Die Entscheidung liegt natürlich beim Brautpaar, wie viel Zeit investiert werden kann und soll. Im Durchschnitt wird jedoch geraten, von 3 bis 6 Monaten auszugehen. Je nachdem, wie individuell Ihre Eheringe sein sollen. Fangen Sie früh genug an zu planen, damit bei der Trauung dann nichts fehlt oder schiefgeht.

Kleine Anpassungen können zeitnah innerhalb einiger Wochen noch gemacht werden. Und Gravuren können notfalls auch nach der Hochzeit noch beigefügt werden, falls Sie sich beim Trauringkauf noch für keine Gravur entscheiden können. Die Hauptsache ist, die Trauringe gefallen Ihnen und sind rechtzeitig bereit.

Machen Sie Ihre Hochzeit zu einem einmaligen Augenblick!

Trauringe für die Ewigkeit
Trauringe aus Tantal sind besonders hitze- und korrosionsbeständig, das macht sie zum passenden Begleiter für die Ewigkeit.